#119548479 | © Tyler Olson - Fotolia.com

Sich als Patient eine zweite Meinung zu speziellen medizinischen Fragen einzuholen, ist kein Zeichen mangelnden Vertrauens gegenüber ihrem behandelnden Arzt, sondern vielmehr der Wunsch letzte Zweifel auszuräumen. Es ist nicht nur das gute Recht des Patienten, sondern bei vielen eingreifenden Entscheidungen sogar eine moralische Pflicht sich nicht einem Schicksal ergebend mit einem Urteil abzufinden, sondern herauszufinden, ob es mögliche Alternativen gibt. Dies gibt auch dem aktuell behandelnden Arzt Sicherheit.

Viele Arztkollegen weisen ausdrücklich auf die Möglichkeit hin, sich eine zweite Meinung einzuholen und unterstützen dies. Wir stehen Ihnen für eine radiologische Zweitmeinung gerne zur Verfügung. Lassen Sie Ihren Befund unabhängig prüfen, bevor sie weitreichende Entscheidungen treffen, die Ihr Leben und das Ihrer Angehörigen verändern.

Aktelrad Teleradiologie

Veranlassen Sie die Übersendung über Hyper.UP!

Um Ihre Bilder von einer CD oder Ihrem PC an uns zu senden, klicken Sie bitte auf den folgenden Link. Anschließend wählen Sie entweder „CD einlesen“ oder „Verzeichnis öffnen“ und folgen Sie den Anweisungen. Die Übertragung ist absolut sicher. Die Übermittlung der Daten dient dem Zweck in Ihrem Auftrag einen Befund zu erstellen.

Hyper.UP

Ihr Username ist „gastzuweiser“. Das Passwort erfragen Sie bitte unter der Telefonnummer 0 172 / 200 973 2

 

Die Abrechnung dieser Leistung erfolgt mit einer Fallpauschale in Höhe von 192 EUR, welche Sie gerne per Paypal an abc@aktelrad.de uns anweisen können. Optional können Sie den Betrag auch vorab überweisen. Aus verwaltungstechnischen Gründen können wir erst nach Eingang der Fallpauschale mit der Befundung beginnen. Wir bitten um Verständnis.